top of page

Wichtige Themen, die Firmengründerinnen in der Schweiz beachten sollten

Aktualisiert: 20. Juni 2023


1. Geschäftsplan und Finanzierung: Eine solide Geschäftsplanung ist unerlässlich, um den Erfolg des Unternehmens sicherzustellen. Firmengründerinnen müssen ihren Finanzbedarf realistisch einschätzen und nach geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten suchen, sei es durch Eigenkapital, Darlehen, Fördermittel oder Investoren.


2. Rechtsform und Unternehmensgründung: Die Wahl der richtigen Rechtsform für das Unternehmen ist wichtig, da dies Auswirkungen auf Aspekte wie Haftung, Besteuerung und Buchführung hat. Firmengründerinnen sollten sich mit den verschiedenen Optionen vertraut machen und möglicherweise rechtlichen Rat einholen.


3. Buchhaltung und Steuern: Eine ordnungsgemäße Buchhaltung ist für jedes Unternehmen unerlässlich. Firmengründerinnen sollten sich mit den steuerlichen Pflichten und Vorschriften vertraut machen, um ihre finanziellen Verpflichtungen gegenüber den Behörden zu erfüllen. Es kann ratsam sein, einen Steuerberater oder eine Buchhaltungsfirma hinzuzuziehen, um diese Aufgaben professionell zu erledigen.


4. Risikomanagement und Versicherung: Firmengründerinnen sollten die potenziellen Risiken ihres Unternehmens identifizieren und geeignete Versicherungen abschließen, um sich gegen diese Risiken abzusichern. Dies kann beispielsweise Haftpflichtversicherung, Betriebsunterbrechungsversicherung oder Berufshaftpflichtversicherung umfassen, je nach Art des Unternehmens.


5. Personal und Arbeitsrecht: Wenn Firmengründerinnen Mitarbeiter einstellen, sollten sie sich mit den geltenden Arbeitsgesetzen und Vorschriften vertraut machen. Dies umfasst Themen wie Arbeitsverträge, Lohnabrechnung, Sozialversicherungen und Arbeitsschutzbestimmungen.


6. Wachstumsstrategie und Finanzplanung: Eine langfristige Wachstumsstrategie ist wichtig, um das Unternehmen erfolgreich zu skalieren. Firmengründerinnen sollten eine solide Finanzplanung erstellen, die Umsatzprognosen, Investitionen, Kostenkontrolle und finanzielle Zielsetzungen umfasst.


Es ist ratsam, sich mit Experten wie Steuerberatern, Anwälten und unabhängingen Finanzberatern zu beraten, um sicherzustellen, dass alle finanziellen Aspekte der Unternehmensgründung und -führung angemessen berücksichtigt werden. Jedes Unternehmen ist einzigartig, daher ist es wichtig, individuelle Umstände und Ziele zu berücksichtigen, um eine maßgeschneiderte Finanzstrategie zu entwickeln.


Kontaktiere mich noch heute, um einen Termin zu vereinbaren. Gemeinsam können wir deine finanzielle Reise beginnen und die Grundlagen für eine sichere Zukunft legen.


Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.


Arbela Statovci

Teamleiterin, Finanzberaterin für Privat- und Firmenkunden bei smzh AG


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page