Networking ist das A und O für Unternehmer

Jeder kennt jeden über sechs Ecken – diese These stellte der amerikanische Psychologe Stanley Milgram schon in den 1960ern auf. Im Laufe der Jahre haben diverse Studien das „Kleine-Welt-Phänomen“ bestätigt.

Das Aufbauen und Aufrechterhalten von sozialen Beziehungen ist in der Berufswelt sehr wichtig. Kontakte unterstützen und helfen bei der eigenen Arbeit im Alltag enorm. Sie bieten zudem spannende Einblicke in andere Unternehmensbereiche. Viele Jobs werden nicht mehr auf die herkömmliche Art und Weise ausgeschrieben. Mit einem gut gepflegten Netzwerk werden Bewerber schnell auf diese Vakanzen aufmerksam.

Und wie bekomme ich ein gutes Netzwerk? Über Networking-Events, Alumni-Treffen und Social Media knüpfst du Kontakte, die deiner Karriere den nötigen Schwung verleihen. Wer sein persönliches Netzwerk geschickt nutzt, kann den eigenen positiven Eindruck bestätigen und verstärken. Zudem ist es eine gute Möglichkeit, sich von den Mitbewerbern zu differenzieren.

Einige Tipps um richtig zu Netzwerken

Präsent sein

Mehr geben statt nehmen

Interesse für andere zeigen

Richtig positionieren

Körpersprache

Blickkontakt behalten

Lächeln

Spiegle dein Gegenüber

Strategisches Vorgehen

Suche nach Gemeinsamkeiten

Biete etwas an – Idee, guten Kontakt

Stelle Fragen

Hake immer nach

Kontaktaufnahme erleichtern

Stelle dich richtig vor

Gib die Hand

Nimm genug Visitenkarten mit

Sei authentisch

Strahle Positivität aus

Die Königsdisziplin ist das Spiel mit dem Status. Das bedeutet, du nimmst im Verlauf des Gesprächs mal einen höheren und mal einen tieferen Status ein. So gibst du deinem Gegenüber mal das Gefühl, das Gespräch in der Hand zu haben, mal zeigst du dich als erfahrenen Experten. Eine weitere Möglichkeit, mit dem Status zu spielen, wäre etwa, wenn du als aufmerksamer Mensch dem Gesprächspartner den fehlenden Zucker zum Kaffee holst. Und kurze Zeit später dann deine Kompetenz bezüglich eines angesprochenen Themas zeigst oder eine klare Position zu einer kniffligen Frage beziehst. Wenn du geschickt mit deinem Status spielst, weckst du Neugier bei deinem Gesprächspartner und erweist dich als sympathische und respektvolle Persönlichkeit … und das ist entscheidend beim Networking.

Klassische Fehler beim Netzwerken

Nur an den eigenen Nutzen denken

Quantität vor Qualität

Zu viele Kontakte sammeln

Kontakte beeindrucken wollen

Verkaufen zu wollen

Keine Zeit zum Netzwerken nehmen

Zu spät anfangen

Nur reagieren

Gar nicht Netzwerken


Netzwerken lohnt sich auf jeder Ebene…Go for it!! Vielleicht treffen wir uns schon am nächsten Event.


0 Ansichten

+41 76 435 37 40

  • Youtube
  • Twitter Social Icon
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon

© 2023 Arbela Statovci. All rights reserved. Proudly created by Marjeta Statovci